Lassen Sie sich verwöhnen!

Pflegebad mit Heilerde unter Anleitung des Saunameisters.

Rhassoul

Pflegende Heilerde

Das Pflegebad unter Anleitung des Saunameisters findet um 12.45* Uhr - 16.45 Uhr - 19.45 Uhr statt.

(* mittwochs zur Damensauna bereits um 10.45 Uhr statt 12.45 Uhr!)

 

Temperatur: 40°C

ansteigende Luftfeuchtigkeit: von trocken ansteigend bis zum belebenden Regenguss

Voranmeldung erforderlich!

 

Die Rhassoul-Zeremonie

Nach einem kurzen Abduschen begibt man sich in das Rhassoul-Dampfbad. Nun beginnt man sich mit der pflegenden Heilerde einzusalben. Durch die angenehme Wärme aus den beheizten Sitzen und die zunächst sehr geringe Luftfeuchtigkeit, trocknet der Schlamm leicht am Körper an.

Jetzt beginnt mit dem ersten Dampfschub die langsame Überwärmung des Raumes, kombiniert mit einem Ansteigen der Luftfeuchtigkeit. Weiterer duftender Dampf dringt in das Rhassoul und der Schlamm am Körper wird wieder feucht. Ein angenehmes Prickeln entsteht auf der Haut. Der Schlamm kann jetzt leicht in die Haut eingerieben und verteilt werden. Dabei werden Fremdpartikel und teilweise abgestorbene Zellen der oberen Hornhaut entfernt. Sie erfahren ein wunderbar entspannendes Peeling der Haut.

Unterstützt durch den Massageeffekt wird das Unterhautgewebe gefestigt, der Muskeltonus positiv beeinflusst und der Stoffwechsel angeregt. Nach ausreichender Anwendungszeit setzt über den sieben Sitzen des Rhassouls ein warmer Schauer ein, der sich die Reinigungsphase anschließt. Der Schlamm wird - noch im Rhassoul - vollständig vom Körper abgewaschen. Nach der Zeremonie empfiehlt sich die Einreibung der Haut mit Pflegeölen. Das Peeling und die anschließende Ölung bewirken eine glatte und geschmeidig entspannte Haut.

Hinweis: Während der Rhassoul-Zeremonie ist das Dampfbad geschlossen!

Anmeldung bis 30 Minuten vor Beginn an der Saunabar!

Preis pro Person: € 3,50

Kaffeepeeling-Zeremonie
im Dampfbad

Jeweils vom ersten bis zum einschließlich siebten Tag eines Monats bieten wir im Dampfbad statt der Heilerdeanwendungen eine Kaffeepeeling-Zeremonie an. Auch hier begibt man sich nach kurzem Abduschen trocken in das Dampfbad und reibt den Körper mit dem pflegenden Kaffee-Meersalz-Öl-Gemisch kräftig ein und erreicht so ein wunderbar glättendes und reinigendes Hautempfinden.

Es gibt keine Trockenphase wie bei der Heilerdeanwendung und die Peelingmasse kann während der gesamten Zeremoniedauer eingerieben und massiert werden. Das fördert die Durchblutung der oberen Hautschichten und löst alte Hautpartikel. Zum Ende der Zeremonie setzt aus den Düsen über den Sitzen ein warmer Schauer ein. Das Peeling lässt sich einfach abwaschen.