Lehnen Sie sich zurück und holen Sie tief Luft

Schon im Altertum waren die wohltuende Wirkung und die pflegenden Eigenschaften von Salzen für den Körper bekannt.

Solebecken

Das 23 m² große Solebecken im Saunagarten lädt mit einer Wassertemperatur von 32 °C und einem Solegehalt von bis zu 3 % zum Träumen ein.

Entspannen Sie unter freiem Himmel und genießen Sie die wohltuende Wirkung des Salzwassers auf der Haut.

Wir empfehlen, die Verweildauer von max. 15 Minuten nicht zu überschreiten sowie vor und nach der Nutzung gründlich zu duschen.

Microsalt

So wohltuend wie ein Aufenthalt am Meer

Eine Steife Brise bläst ins Gesicht. Wasser umspült die Füße. Die Lippen schmecken salzig. Ein Aufenthalt am Meer tut einfach gut. Nicht nur der Seele, sondern vor allem den Atemwegen.

Gerade Menschen mit Atemwegsbeschwerden profitieren darum von der Microsalt-Anwendung. Hierbei wird Salz dank patentierter Technik in mikroskopisch kleine Partikel zermahlen und in einem Raum eingeleitet. Ein wohltuendes Mikroklima mit Trockensalznebel entsteht. Beim Einatmen verteilen sich die kleinen Salzpartikel – anders als bei herkömmlichen Salzanwendungen – über das gesamte Atemwegssystem, von der Nase, in die Nebenhöhlen, den Rachenraum bis in die äußersten Lungenbereiche, und wirken hier positiv.

WIRKWEISE

  • Trockensalznebel verfügt über stark feuchtigkeitsbindende Eigenschaften und hilft dadurch, festsitzende Sekrete innerhalb der Atemwege leichter zu lösen.
  • Trockensalznebel wirkt entzündungshemmend und desinfizierend.
  • Trockensalznebel regt den Abtransport von Schleim und Schmutz aus den Atemwegen an.

Daten zu Microsalt

  • Temperatur: 40-45°C
  • Geringe Luftfeuchtigkeit (max. 40%)
  • Salzgehalt: 10 mg/m³
  • Ideale Aufenthaltsdauer: 20 Minuten

WICHTIG: Nutzen Sie die Kabine abgetrocknet und legen Sie ein trockenes Handtuch unter. Vielen Dank!

Saunasalz

Nehmen Sie das Salz bitte direkt nach einem Schwitzgang im Dampfbad. Es lässt sich auf der aufgeheizten und feuchten Haut wunderbar verteilen. Massieren Sie das sich auflösende Salz am ganzen Körper in die Haut ein (Anwendung bitte nur unter der Dusche). Durch die Peelingfunktion des Salzes werden die abgestorbenen Hautpartikel gelöst. Duschen Sie sich anschließend gründlich ab, und danach wie gewohnt eine Abkühl- und Ruhephase. So „Salz“ sein!

Die Wirkung

Schon im Altertum waren die wohltuende Wirkung und die pflegenden Eigenschaften von Salzen für den Körper bekannt. Im Salz enthaltene Mineralstoffe werden von der Haut aufgenommen. Die Zirkulation in den Hautschichten wird durch die leichte Eigenmassierung angeregt. Zudem wird über die Körnung des Salzes ein sanftes Hautpeeling bewirkt. Das Ergebnis ist eine glatte und geschmeidige Haut.